Archiv der Kategorie: Satire

[Musik] Die Hymne

Zum Jahresausklang als Kontrastprogramm zur wundervollen Lina Sleibi ein Prunkstück doitsch-kultureller Kultur in Reinkultur, das es gegen die Invasion fremdländischen Musik-Tands (sog. Tandsmusik) zu verteidigen gilt: Die PEGIDA-Hymne: https://www.YouMeToo.com/watch?v=2cvsQ1S2M68 … (sorry, weiß auch nicht, warum die WP-Software dauernd den Link zerschießt …).

Veröffentlicht unter Musik, Satire | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Ins Netz gegangen – Extrablatt

Ein ernst gemeinter Tipp für diejenigen, die vor lauter Falsch-‚Infos‘ im Netz zuweilen nicht mehr wissen, wie sie diesem Lügen-Tsunami standhalten können. Auch wer selber die Märchen von 1001 Umnachteten als absurd einstuft, bekommt oft Argumentationsprobleme gegenüber kritiklosen Zeitgenossen aka ‚Gläubigen‘.

Veröffentlicht unter Ins Netz gegangen, Medienkritik, Satire | Kommentar hinterlassen

Was is’n Ausländer? Und was’n Nazi? Teil 3

=> Teil 1, => Teil 2 Alsooo, … Woran erkennt man denn nun Ausländer? a) An der Hautfarbe oder am Namen? Wollen wir mal gucken?

Veröffentlicht unter Der Mensch an sich, Politik, Satire, Zeitgeschehen | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Was is’n Ausländer? Und was’n Nazi? Teil 2

Falls noch nicht geschehen, bitte zuerst => Teil 1 lesen; sonst macht’s keinen Sinn. Also: Ihr seid keine Nazis, aber … Was ist das eigentlich, ein Nazi?

Veröffentlicht unter Der Mensch an sich, Logik, Politik, Satire, Zeitgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Was is’n Ausländer? Und was’n Nazi? Teil 1

Liebe Neonazis keine Nazis Rassisten Xenophobe Lügidas Asylkritiker Patridioten besorgte Bürger … (Nee. Wie war das in Shakespeare’s Rhetoriklehrgang? Ah ja:) Schwachmaten! Vollpfosten! Brandstifter!

Veröffentlicht unter Der Mensch an sich, Geschichte, Satire, Zeitgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

[Satire] Sensationelle Entdeckung: Nazis waren alle Krüppel!

… schlank und rank …, flink wie Windhunde, zäh wie Leder und hart wie Kruppstahl! Oder in aktueller Afficionado-Schreibweise:So oder so ähnlich wünschte sich ein gewisser H. aus B. die jungen Doitschen. Ging dieser Wunsch je in Erfüllung? „Eher nicht“, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Ins Netz gegangen: Verkehr(t)

Manchmal erzeugen Schlagzeilen eine gewisse Ratlosigkeit in mir. Vermutlich sollte man die ganzen Artikel lesen, aber wer hat schon die Zeit dazu? „Fußgänger und Radfahrer fordern Tempo 30“

Veröffentlicht unter Medienkritik, Satire | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen