Was is’n Ausländer? Und was’n Nazi? Teil 1

Liebe Neonazis keine Nazis Rassisten Xenophobe Lügidas Asylkritiker Patridioten besorgte Bürger(Nee. Wie war das in Shakespeare’s Rhetoriklehrgang? Ah ja:)

Schwachmaten! Vollpfosten! Brandstifter!

Viele Deutsche verstehen nur Texte mit ganz einfachen Wörtern.
Ich fürchte, ihr seid viele Deutsche. Und euer Hartz IV reicht nicht für das 148. Sixpack in der Woche. Oder für einen Kanister Behälter mit Brandbeschleuniger Benzin. Oder für ein MG 42 Schießgewehr. Und das zwölfte Porno-‚Klingel‘-Ton BOAH! GEIL!-Abo ist auch nicht drin. Deshalb seid ihr ganz doll unzufrieden. Und dann haltet ihr so Schilder hoch:

AusländerRaus

Aber was ist das eigentlich, ein Ausländer?

Wörter sind oft nicht so gut. Bilder versteht aber fast jeder.

Das hat einer in dem oben verlinkten Artikel geschrieben. Da oben, wo man draufklicken kann. Deshalb gucken wir mal ein paar Bilder an. Damit jeder weiß, was ein Ausländer ist.

InAusland1

Das ist eine Karte. Da sind zwei große Länder drauf. Das graue mit dem grünen Pömpel ist Deutschland. Für uns ist das Inland. Das blaue mit dem gelben Pömpel heißt Polen. Nein, nicht Russland. Auch nicht China. Die Leute da sind nicht wirklich gelb. Jedenfalls ist Polen für uns Ausland. Deshalb leben da Ausländer. Soweit klar?

Nun müsst ihr mir aber was erklären. Warum wollt ihr, dass Ausländer raus aus Polen sollen? Wohin? In die Slowakei (das lila Land unter Polen)? Und was hat das mit Deutschland zu tun?

Aaah … jetzt verstehe ich! Manchmal kommt jemand aus dem Ausland nach Deutschland. Das findet ihr doof. Aber ist er dann überhaupt noch Ausländer? NEIN! Guckt ihr:

InAusland2

Das findet ihr auch wieder doof. Und sagt:
„Ausländer ist einer, der im Ausland geboren ist“.
Ach sooo! Hmmmnnnjaaa … verfolgen wir mal diese Argumentation Schnapsidee.
Ausländer war also z.B. er hier:

InAusland3(Damals war Deutschland noch größer. Danach nicht mehr.)

Oma und Opa haben aber nicht gesagt: „Ausländer raus!“

InAusland5Dieser Ausländer hatte einen Kumpel, Rudolf Heß. Den verehren viele von euch als „Mehrtürer“. Der war aber in Ägypten geboren, also auch Ausländer.

Der aus Österreich und der aus Ägypten waren Nazis. Viele Deutsche fanden diese Ausländer toll. Da wurden sie auch Nazis. Und haben gesagt:
„Ganz viele deutsche Inländer sollen raus ins Ausland!“.

Da wurde es in Deutschland ziemlich leer. Deshalb hat man 13 Mio. Zwangsarbeiter und über 6 Mio. Kriegsgefangene ganz viele Ausländer nach Deutschland (groß) geholt. Die Nazis hatten wohl nicht so viel Angst vor „Überfremdung“.

Also: Das war alles total anders als bei euch! Genau! Deshalb habt ihr völlig recht:
Ihr seid keine Nazis, aber …

=> Teil 2

Über Querdenkmaler

Berufe: Jurist, Musiker, IT-Berater. Hobbies: Web-Aktionismus (seit 1999), Musik, Geschichte, Linguistik, Strategiespiele.
Dieser Beitrag wurde unter Der Mensch an sich, Geschichte, Satire, Zeitgeschehen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Was is’n Ausländer? Und was’n Nazi? Teil 1

  1. buchstaeblich schreibt:

    Danke! Wenn es nach mir ginge, dann dürften Sie jetzt zum Lieblingsmitmenschen Ihrer Wahl gehen und sich ein Extra-Bussi gutschreiben lassen. Mit diesem Beitrag haben Sie es verdient!

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Weitergereicht: Was is’n Ausländer? Und was’n Nazi? Teil 1 | Buchstaeblich seltsam!

  3. Beate schreibt:

    Einfach herrlich geschrieben!!! 🙂
    Ich freue mich jetzt schon auf Teil 2! Jetzt stöbere ich bei dir erst mal ein bisschen weiter und komme dann mal öfter mal vorbei.

    Gefällt 1 Person

  4. Inch schreibt:

    Wunderbar. Ich fürchte aber, immer noch zu kompliziert

    Gefällt mir

  5. Pingback: Was is’n Ausländer? Und was’n Nazi? Teil 2 | Querdenkmal

  6. Pingback: My 2 Cents | AnnJ und der Mann mit Hut

  7. Pingback: Was is’n Ausländer? Und was’n Nazi? Teil 3 | Querdenkmal

  8. Pingback: [Satire] Offener Brief an Pegida und AfD: Rettet das Abendland! | Querdenkmal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s