Ins Netz gegangen – Extrablatt

Ein ernst gemeinter Tipp für diejenigen, die vor lauter Falsch-‚Infos‘ im Netz zuweilen nicht mehr wissen, wie sie diesem Lügen-Tsunami standhalten können. Auch wer selber die Märchen von 1001 Umnachteten als absurd einstuft, bekommt oft Argumentationsprobleme gegenüber kritiklosen Zeitgenossen aka ‚Gläubigen‘.

Eigenständig recherchieren? Schön und gut; es gibt klasse Anleitungen dazu wie dieses Video von Franzi Kempis. Aber wer hat schon die Zeit? Auf die richtige Fährte führt ihr Kommentar mit der Danksagung an

Mimikama.at (WebsiteFacebook).

Mimikama ist in Bezug auf aktuellen Lug und Trug im Netz so etwas wie Wikipedia hinsichtlich Langzeitwissen: Mehr braucht man in den allermeisten Fällen nicht. Da wird sauber recherchiert. Punkt.


Weniger sauber recherchiert sind in letzter Zeit offensichtlich die Bildunterschriften auf welt.de:

IMG_2588Die Postille mit den großen Buchstaben würde vermutlich titeln:

WAHNSINN! ZWEI VEREINE HAT ER SCHON!
Coacht Super-Kloppo bald die gesamte Premier League?

Und dann ist da noch ein Spaßvogel namens Albert E. (136), der just heute etwas erfunden hat, das zwar niemand versteht, was sich aber als ungemein nützlich erweisen könnte: die Allgemeine Relativitätstheorie.

IMG_2593

Also wenn man damit z.B. die Macht absolutistischer Herrscher wie Putin, Erdogan oder Seehofer relativieren könnte, sollte dieser Einstein irgendwann mal einen Nobelpreis bekommen!

Über Querdenkmaler

Berufe: Jurist, Musiker, IT-Berater. Hobbies: Web-Aktionismus (seit 1999), Musik, Geschichte, Linguistik, Strategiespiele.
Dieser Beitrag wurde unter Ins Netz gegangen, Medienkritik, Satire veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s