Archiv der Kategorie: Ins Netz gegangen

Ins Netz gegangen: Das ist alles nicht komisch!

1. Zunächst die Aufdeckung eines Skandals in eigener Sache: Nach nicht einmal 45 Jahren soll das Bielefelder Studentenwohnheim, in dem Tausende inkl. meiner Wenigkeit Freunde, teils auch Ehepartner und zumindest Bierbäuche fürs Leben gefunden haben, brutal abgerissen werden! In ruchloser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Mensch an sich, In eigener Sache, Ins Netz gegangen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

In eigener Sache ins Netz gegangen …

… und es postwendend bereut – denn dat is bitter!

Veröffentlicht unter In eigener Sache, Ins Netz gegangen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Ins Netz gegangen

Man kann viel gegen Google einwenden, z.B. dass die eingebenen Suchbegriffe zunehmend irrelevant sowie UND-Verknüpfungen komplett ignoriert werden – Hauptsache, möglichst viele und werbeträchtige Ergebnisse! 😦

Veröffentlicht unter Ins Netz gegangen, Musik | Kommentar hinterlassen

Ins Netz gegangen

Wie sinngemäß schon auf der Über-Seite erwähnt, kommen Kinder häufiger durch Querdenken ans Ziel als Erwachsene. Hier ist ein schönes Beispiel für eine im Wortsinn kinderleichte Aufgabe:

Veröffentlicht unter Ins Netz gegangen, Logik | 1 Kommentar

Ins Netz gegangen

Menschlicher Irrsinn ist, wie wir gerade wieder erfahren mussten, grenzenlos. Aber zum Glück generiert Irrsinn auch Urkomisches – zumindest für Unbeteiligte:

Veröffentlicht unter Ins Netz gegangen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Ins Netz gegangen

+++ Vollhonks Doitscher Sprachkritik (VDS) verlieren die letzten Verbündeten +++ Frankreich: Anglizismen sind plötzlich willkommen +++ Oooch! 😀 +++ +++ Deutschland verlangt von Griechenland Reparationen für Costa Cordalis +++

Veröffentlicht unter Ins Netz gegangen, Sprache | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen